Zukunftsperspektive

Das Handwerk des Stuckateurs existiert bereits seit dem Altertum und vereint wie kaum ein anderes Tradition und Innovation: Heute wird mit moderner Maschinentechnik und hochentwickelten Produkten gearbeitet.

Deine Zukunft im Stuckateurhandwerk

Die Zukunftsaussichten für Stuckateure sind bestens, schließlich gibt es kaum ein Bauteil, an das der Stuckateur nicht Hand anlegt. Und gebaut oder renoviert wird immer!

Im Stuckateurhandwerk hast du vielfältige Aufstiegs- und Karrierechancen. Direkt im Anschluss an die Ausbildung kannst du dich auf der Meisterschule weiterqualifizieren. Aber das ist längst noch nicht alles!

Auszubildende Stuckateure in der Berufsschule
Stuckateur spachtelt
Junge Stuckateurin bei der Arbeit

BauRente – eine attraktive Zusatz-Altersvorsorge

Auch wenn es vor Beginn der Ausbildung etwas früh scheint, schon an die Rente zu denken:

Die Bauwirtschaft, zu der auch die Stuckateure gehören, hat eine attraktive Absicherung in Form einer tariflichen Zusatzrente. Die BauRente ist für den Ruhestand ein tolles Zubrot.

Abwechslung

Du bist kreativ, handwerklich begabt und arbeitest gerne im Team? Dann erfüllst du schon drei zentrale Voraussetzungen für den Beruf des Stuckateurs. Anders als bei einem Schreibtischjob bist du in diesem Beruf viel unterwegs, und dein Arbeitstag ist ebenso spannend wie abwechslungsreich.

Stuckateur an der Wand

Zusatzqualifikation für angehende Stuckateure

Für besonders interessierte und leistungsstarke Auszubildende werden im zweiten und dritten Lehrjahr Zusatzqualifikationen angeboten (ZQS). Über den Lehrplan hinaus werden dabei Themen wie Farbe und Gestaltung, Bauphysik, Wärmeschutz, Dachgeschossausbau und Klimadecken in Theorie und Praxis vertieft.

Pinsel und Eimer

Selbstständigkeit

Von der Ausbildung über den Meisterbrief zum eigenen Stuckateur-Betrieb?

Mit der richtigen Qualifikation, Motivation und mit unternehmerischem Denken ist das kein Hexenwerk. Was es sonst noch braucht, um den eigenen Stuckateurbetrieb zu gründen, erfährst du hier:

Stuckateur-Auszubildender arbeitet an der Decke
Junger Stuckateur ebnet Boden