Was sind Innungen?

Innungen sind ein freiwilliger Zusammenschluss von Handwerksbetrieben einer Branche. Die Landesinnung jedes Bundeslandes bündelt die regionalen Verbände.

Immer für dich da!

Innungen helfen dir bei Fragen oder Problemen während und nach deiner Ausbildung. Darüber hinaus kannst du dich bei ihnen auch weiterbilden.

Auszubildende in der Berufsschule
Azubi bekommt Lehrstunde beim Ausbilder

Gesetzesgrundlage:

Rechtlich sind Innungen an die Handwerksordnung gebunden. Die jeweilige Handwerkskammer überprüft innerhalb des rechtlichen Rahmens das Aufgabengebiet und deren Umsetzung durch die Innung.

Aufgaben einer Innung

Roter Lack wird mit Rolle auf Holz gebracht

Innungen haben viele Zuständigkeiten, die weit über deine Ausbildung hinausgehen:

  • Überwachung der Einhaltung deiner Ausbildungsregelungen
  • Unterstützung bei Problemen im Betrieb
  • Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Abnahme der Gesellenprüfung
  • Förderung eines guten Verhältnisses zwischen Meister, Gesellen und Auszubildendem
Zwei Auszubildende an der Malerrolle

Innungen

Du hast Fragen zu deiner Ausbildung oder Schwierigkeiten im Betrieb? Wende dich vertrauensvoll an deine zuständige Innung. Sie hilft dir dabei, dein Anliegen zu klären.

Illustration Betrieb finden

Innung finden - für das Maler- und Stukateurhandwerk

Ihr Browser ist veraltet.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser,
um die Betriebssuche korrekt darstellen zu können.

Zum Beispiel hier: www.aktuelle-browser.eu